Ordnung ist das halbe Leben – auch im Waffenschrank

Und falls das Sprichwort nicht zutrifft, so ist es doch wesentlich angenehmer, wenn man sofort das Richtige findet und nicht lange danach suchen muss.

Die Waffenschränke haben ein durchdachtes Innenleben. Es ist alles andere als sinnvoll, einfach Kraut und Rüben – in diesem Fall Gewehr und Munition – irgendwie in den Schrank zu stopfen, sodass einem dann alles entgegenfällt, wenn man ihn das nächste Mal öffnet.

 

Meistens befinden sich verschließbare Innentresore für die Munition im Waffenschrank. Und genau dort, und nicht woanders, soll die Munition auch hin.

 

An den Türen befindet sich oft eine Halterung für den Putzstock. Achten Sie auf saubere

Schusswaffen und überprüfen Sie dies rechtzeitig.

 

Langwaffen gehören in die vorgesehenen Waffenhalter, damit sie ordentlich nebeneinander stehen. Diese gibt es auch für Kurzwaffen.

 

Verstellbare Fachböden helfen Übersicht zu schaffen. Überfüllen Sie Ihren Schrank nicht, sondern schaffen Sie sich bei Bedarf einen weiteren an – (wie bei einem Kofferset).

 

Überlegen Sie vor Anschaffung des Waffenschrankes, für welche Art von Waffen/Munition er geeignet sein muss (Sicherheitsstufen!)und wählen Sie dann das richtige Produkt aus.

Hier finden Sie den richtigen Waffenschrank.